Seite drucken

LexiTV - Das MDR Wissensmagazin - Bildung für alle

 

Dieser Artikel gehört zum Thema

Israel

Infobox

1882: erste Masseneinwanderung (Alija = "Aufstieg") europäischer Juden nach Palästina.
1897: Theodor Herzl beruft den ersten Zionistenkongress in Basel ein. Nun folgende Einwanderungswellen sind von den Ideen des Zionismus durchdrungen.
1917: Ende der osmanischen Herrschaft über Palästina.
2. November 1917: Der britische Außenminister Arthur Balfour verspricht in einem Brief an Baron Lionel Walter Rothschild die Unterstützung der Regierung Seiner Majestät für das zionistische Projekt.
1922: Der Völkerbund überträgt Großbritannien das Mandat über Palästina.
1924 bis 1939: starkes Wachstum der jüdischen Bevölkerung Palästinas durch Einwanderung.
1937: Teilungsplan der Peel-Kommission.
1937 bis 1948: zunehmende Intensität der Konflikte zwischen jüdischen Siedlern und Arabern.
14. Mai 1948: Proklamation des Staates Israel in Tel Aviv.
1948/49: israelisch-arabischer Krieg.